FÜR SIE  im Amthaus Laufen
WER  ich bin
WO  Sie mich finden
WAS  ich für Sie gerne mache
Rechtsgebiete
WIE  es funktioniert
§§§  Haben Sie es gewusst?
 



Keine Angst, einen Anwalt beizuziehen heisst nicht automatisch vor Gericht gehen zu müssen. Ich arbeite prozessierend und beratend. D.h. ich vertrete Sie nicht nur vor Gericht oder gegenüber Behörde oder Privaten, sondern berate Sie auch gerne allgemein in Ihren rechtlichen Belangen.

Auch wenn Sie allenfalls von einer "kleinen" oder "belanglosen" Angelegenheit sprechen!  Sie verdient genau geprüft zu werden, auch von einem Rechtsanwalt. Denn jede Problematik nimmt schliesslich irgendwo seinen Anfang und Ihre Anliegen sind für Sie dennoch von grosser Bedeutung! Gerne möchte ich Sie dabei unterstützen.

Damit Sie wissen, wie Ihre Rechte oder Chancen und Möglichkeiten überhaupt aussehen, erteile ich Ihnen auf unbürokratische Art und Weise auch allgemeine Rechtsauskünfte.
Diese Art von Rechtsberatung bedeutet für Sie also nicht im Vorneherein grossen Aufwand oder grosse Ausgaben. Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren:


Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren!


Ich werde oft gefragt, "brauche ich nun eine Anwältin oder einen Anwalt?" Natürlich kommt es in erster Linie auf die Sach- und Rechtslage an. Aber häufig kann als Antwort auch mit folgenden Situationen verglichen werden: Wollen Sie z.B. Ihre Heizung selbst reparieren, die Wohnung selbst neu streichen, das Auto selbst lackieren oder den Baum im Garten selbst fällen, etc. oder eben eine Fachperson beiziehen?

Lieber also Rechtsfragen früher als (zu) spät abklären lassen! Unter Umständen lassen sich nämlich so kostenreiche und mühsame Fälle überhaupt vermeiden. Sollten sich aus rechtlicher Sicht in Ihrer Angelegenheit aber weitere Schritte aufdrängen, so werden diese in einem gemeinsamen offenen Gespräch erläutert.

Einen Anwalt braucht es somit nicht nur für gerichtliche Angelegenheiten, sondern kann jederzeit nützlich sein. Dabei hilft es ungemein und ist auch meist kostengünstiger, wenn dies frühzeitig geschieht. Also, lieber rechtzeitig juristischen Rat einholen, nicht erst wenn es "fünf vor zwölf" - oder eventuell eben sogar zu spät - ist!

Zu den bevorzugten Rechtsgebieten

Mein Grundsatz


Besprechungszimmer


 
Top